SIGNATURE EVO

Vollbarriere-Karton ohne Aluminium – Das weltweit erste aluminium-freie Material für aseptische Vollbarriere-Kartons: Mit dem Getränkekarton SIGNATURE EVO des Herstellers SIG wird es möglich, flüssige Molkereiprodukte und andere Getränke ohne Kohlensäure ohne den Einsatz von Aluminium als Barriere zu verpacken. Wie alle SIG Getränkekartons besteht auch der SIGNATURE EVO zum größten Teil aus erneuerbaren Materialien. Für alle Produkte der[...]

Mehr erfahren

Vanish PCR

Nachhaltige No-Label-Look-Etiketten – Mit VanishTM PCR stellt UPM Raflatac ein ultratransparentes Etikettenmaterial vor. Dieses benötigt dank seiner besonders geringen Materialstärke und der Verwendung von 90 % recyceltem PET weniger Rohstoffe als standardmäßige Clear-on-Clear-Produkte auf. Bei der Aufbringung auf durchsichtigen Behältern lässt sich so ein echter „No-Label-Look“´ mit verbesserter Umweltbilanz realisieren. Die Folie eignet sich ideal für eine[...]

Mehr erfahren

EarthFirst® PLA

Biopolymer-Folien – PSI, ein weltweit agierender Hersteller von auf Bio-Polymeren basierenden Folien, sieht sich als Begleiter seiner Kunden hin zu einer nachhaltigen Verpackungswelt, die neben wirtschafltichen Gesichtspunkten auch soziale und ökologische Aspekte im Blick hat. EarthFirst® PLA ist die führende Bio-Polymeren-Verpackungsfolie. Weniger ist hier mehr: Bei nur einem Drittel der Dicke und des Gewichts konventioneller Folie[...]

Mehr erfahren

ReedStraw

Trinkhalm aus Schilf – Der vollständig biologisch abbaubare Trinkhalm ReedStraw von Suckõrs wird ausschließlich aus Schilfrohr hergestellt. Dieses wird von Wind, Meer und Sonne der Küsten Estlands geprägt – so erhält jeder Strohhalm sein einzigartiges Muster. Das Schilf wird ohne jegliche Zusatzstoffe zu den Strohhalmen verarbeitet. Ist der ReedStraw am Ende seines Lebens angekommen, kann er vollständig in[...]

Mehr erfahren

Mycelium Packaging

Verpackungen aus Pilzen – Grown züchtet umweltfreundliches Material aus Mycelium und lokalen landwirtschaftlichen Restströmen. Mycelium ist das Wurzelgeflecht von Pilzen – dieses Myzel wirkt wie ein natürlicher Klebstoff, der eine Biomasse zusammenbinden kann. Daraus entstehen nachhaltige Materialien wie Verpackungen, die biologisch abbaubar sind und mit einem negativen CO2-Fußabdruck produziert werden. Die Produkte entstehen unter der Lizenz von Ecovative[...]

Mehr erfahren

THIMM

Spezialist für umweltverträgliche Verpackungslösungen – THIMM produziert Verpackungen aus Pappe für Lebensmittel und Getränke. Der Hersteller bietet seinen Kunden nicht nur eine große Vielfalt an Verpackungslösungen, sondern auch ein Rundumpaket, das den Namen verdient – vom optimalen Schutz über die Gewährleistung eines sicheren Transports bis zur Wahrung der Nachhaltigkeitsaspekte. Die zertifizierten Verpackungen aus foodWave® und foodWave® | heatproof sind[...]

Mehr erfahren

ACTEGA

Materialeinsparung durch dünnere Kronkorken – Die ACTEGA DS GmbH, mit Sitz in Bremen, gehört zur ALTANA AG und produziert in erster Linie Dichtungen für Lebensmittel- und Getränkeverpackungen – vom Marmeladenglas bis zur Bierflasche. Die innovativen Dichtstoffe der ACTEGA ermöglichen dünnere Kronkorken. Dabei hält ein hermetischer Verschluss die Kohlensäure im Zaum. Ausgangspunkt hierfür waren Gespräche mit Verschlussherstellern, Abfüllern und Brauereien,[...]

Mehr erfahren

Marine Bottle

PET-Flasche mit Meeresplastik-Anteil – Coca-Cola stellt die erste Getränkeflasche vor, die Plastikmüll von Stränden und aus dem Meer enthält. Diese Flasche ist vorerst nur ein Muster – aktuell ist kein Verkauf im Handel geplant. Doch es ist das erste Mal, dass Meeresplastik erfolgreich in einer lebensmittelechten Flasche wiederverwertet wurde. Der Anteil dieses Materials beträgt in der fertigen Flasche[...]

Mehr erfahren

Zero economy meal tray

Verpackungskonzept für Flugverpflegung – Die britische Design-Beratungsagentur PriestmanGoode hat im Rahmen des Forschungsprojekts „Get Onboard: Reduce. Reuse. Rethink.“ Lösungen für den im Flugverkehr anfallenden Abfall entwickelt – immerhin 5,7 Millionen Tonnen Kabinenabfälle pro Jahr. Die Ergebnisse der auf den Transportsektor spezialisierten Agentur wurden 2019 präsentiert. Im Fokus der entwickelten Lösungsansätze steht die Im-Flug-Verpflegung. Hier fällt für jeden Fluggast[...]

Mehr erfahren