Thema: geringe Umweltbelastung

Sentinel™

Erneuerbarer Eiscremekarton – Der Anbieter pflanzlicher Verpackungslösungen Evergreen Packaging unterstützt Oatly Non-Dairy Frozen Dessert dabei, sein Engagement für Nachhaltigkeit und verantwortungsvolle Beschaffung mit dem erneuerbaren Eiskarton Sentinel™ zu erweitern. Dieser ist eine umweltfreundliche Verpackung auf Papierbasis, die mit einer erneuerbaren Beschichtung versehen wird. Für diese wurde Polyethylen auf Zuckerrohrbasis verwendet, was den Karton vollständig erneuerbar macht, weil[...]

Mehr erfahren

Eco.Bottle®

Papierflaschen – Für Seed Phytonutrients muss Schönheit nachhaltig sein. Daher verwendet das Unternehmen umweltfreundliche, recycelte und wiederverwertbare Verpackungen für alle Produkte. Die Rede ist von der Eco.Bottle®. Sie ist die weltweit einzige kommerziell nutzbare Papierflasche aus recyceltem Material. Diese revolutionäre, duschfreundliche Papierflasche besteht zu 100 % aus recyceltem Papier mit einer recycelten Kunststoffeinlage, wodurch 60 %[...]

Mehr erfahren

ReedStraw

Trinkhalm aus Schilf – Der vollständig biologisch abbaubare Trinkhalm ReedStraw von Suckõrs wird ausschließlich aus Schilfrohr hergestellt. Dieses wird von Wind, Meer und Sonne der Küsten Estlands geprägt – so erhält jeder Strohhalm sein einzigartiges Muster. Das Schilf wird ohne jegliche Zusatzstoffe zu den Strohhalmen verarbeitet. Ist der ReedStraw am Ende seines Lebens angekommen, kann er vollständig in[...]

Mehr erfahren

Mycelium Packaging

Verpackungen aus Pilzen – Grown züchtet umweltfreundliches Material aus Mycelium und lokalen landwirtschaftlichen Restströmen. Mycelium ist das Wurzelgeflecht von Pilzen – dieses Myzel wirkt wie ein natürlicher Klebstoff, der eine Biomasse zusammenbinden kann. Daraus entstehen nachhaltige Materialien wie Verpackungen, die biologisch abbaubar sind und mit einem negativen CO2-Fußabdruck produziert werden. Die Produkte entstehen unter der Lizenz von Ecovative[...]

Mehr erfahren

CheerProject

Bio-Komposit-material aus Kiefernnadeln – Das ‚Cheer Project‘ ist eine Forschung an Kiefernnadeln, bei der das reichlich vorhandene, meist unerwünschte Material zu einem 100 % biobasierten, recycelbaren und kompostierbaren Bio-Kompositmaterial entwickelt wurde. Durch einen ganzheitlichen Ansatz setzt der Produktionsprozess des Cheer Projects das schlummernde Potenzial von Kiefernnadeln frei und stärkt zugleich die einheimischen Gemeinden, indem er ihnen Möglichkeiten zum[...]

Mehr erfahren

Packwise_GeoBags

Nachhaltige Standbodenbeutel auf pflanzlicher Basis – GeoBags werden zu 100 % auf pflanzlicher Basis ohne Petroleum hergestellt. Sie entsprechen den internationalen Kompoststandards und werden überall dort akzeptiert, wo es kommunale Sammelstellen für organische Abfälle gibt. Die Pouches mit glatter Oberfläche lassen sich leicht öffnen und wieder verschließen und bieten dem Verbraucher Komfort und Portionskontrolle. Mit der Möglichkeit, Extras wie Einwegventile,[...]

Mehr erfahren

Zero Takeaway Packaging

Takeaway-Konzept – Das Londoner Designstudio PriestmanGoode zeigt in seinen neuen Konzepten, wie es möglich ist, die riesigen Mengen an Plastikverpackungen, die bei der Lieferung von Essen zum Mitnehmen verwendet werden, zu reduzieren. Das Projekt ist das jüngste in einer Reihe von Konzepten, die das Studio entwickelt hat, um zu zeigen, wie Designdenken dabei helfen kann, einige[...]

Mehr erfahren

UnPlastic

Kompostierbare Verpackung aus Resten der Bierherstellung – Outlander Materials hat eine plastikfreie Verpackung aus den Überschüssen von Bierbrauereien entwickelt, die essbar und kompostierbar ist. Durch die Verwendung von Resten der Lebensmittelindustrie ist Outlander Materials nicht auf Neuware angewiesen, was UnPlastic zu einem äußerst umweltfreundlichen Produkt macht. UnPlastic ist als Alternative zu Einwegplastik konzipiert, beispielsweise zu Einwegverpackungen von Convenience-Artikeln wie Keksen und[...]

Mehr erfahren

Trebodur

Sekundärverpackungen aus Treber – TREBODUR wird ausschließlich aus Treber hergestellt, einem Abfallprodukt der Bierherstellung. Die enthaltenen Proteine binden die Braureste zu einem homogenen holzigen Material. Daher eignet es sich ideal für kurzlebige Produkte, wie Einwegverpackungen, die sich sehr gut kompostieren lassen (auch in Hauskompostanlagen). Die in den Reststoffen des Brauvorgangs enthaltenen Proteine werden unter Hitze und Druck in[...]

Mehr erfahren