Plastikflaschen aus Chicorée-Abfällen

MILK MaterialLab Chicorée Hochschule Heidenheim

Chicorée

Chicorée ist als Salat bekannt, weniger als Rohstoff für Kunststoffe. Die Wurzel der Pflanze landet meist in der Kompostieranlage. Nur ein Bruchteil wird genutzt, um daraus Biogas herzustellen. Forscher der Universität Hohenheim haben die Chicorée-Wurzel als Ressource entdeckt, um Hydroxymethylfurfural (HMF) zu gewinnen, einer der Basisstoffe für Nylon, Polyester oder Perlon. Die Plattform-Chemikalie gilt als eine der zwölf wichtigsten Basischemikalien der Kunststoffindustrie, die bisher aus Erdöl gewonnen wurde. Damit ist Chicorée nicht nur als Salat interessant, sondern dient auch als perfekter Rohstoff für die Kunststoffindustrie von morgen.

#positivechange #workforabetterworld #eco #biobased #wastematerial #circulardesign #umweltbewusstsein #savetheearth

Produktname: Plastikflaschen aus Chicorée-Abfällen
Hersteller: Hochschule Hohenheim

Projektstatus: Konzept // Prototyp // Marktreife // Serienreife

Quelle: Peters, Sascha; Drewes, Diana: Materials in Progress. Innovations for Designers and Architects, Basel 2019, S. 45.
Bildquelle: Hochschule Hohenheim

Starte Deine Projektanfrage einfach und direkt per E-Mail oder Telefon.