Essbare Verpackung aus Maisstärke

Meal Bag

Die Verpackung als Teil der Nahrungskette statt als Abfall – auf dieser Idee aufbauend hat die Produktdesignerin Amelie Graf ein Konzept zur Reduzierung von Verpackungsmüll entwickelt. Das Ergebnis ist Meal Bag – eine essbare Lebensmittelverpackung. Die Designerin will so zu einem Umdenken im Umgang mit Verpackungen sowie zu einer erhöhten Wertschätzung von Materialien beitragen. Der Werkstoff auf Basis von Maisstärke ähnelt in seiner Zusammensetzung Papier, ist aber essbar. Er ist luftdicht und bis zu einem gewissen Grad feuchtigkeitsbeständig. In heißem Wasser jedoch löst sich die Verpackung auf und kann einfach zu den Mahlzeiten gegeben werden. Vor der Weiterverarbeitung wird sie einfach wie Gemüse gewaschen und fungiert beim Kochen z.B. als Soßenbinder. Das Material kann so zum Lieferanten von Ballaststoffen und Energie werden. Wird die Verpackung nicht als Lebensmittel verwendet, kann sie einfach kompostiert werden; sie verwittert in kurzer Zeit. So bieten sich viele Möglichkeiten zu einem geschlossenen Stoffkreislauf. Der Verbraucher entscheidet, wie er diesen schließen möchte.

#biodesign #noplastic #biomaterial #sustainable #sustainablefuture #bioplastic #algae #edible #compostable #ecofriendly #green

Produktname: Meal Bag
Hersteller: amelie graf
Projektstatus: Konzept // Prototyp // Marktreife // Serienreife

Quelle: amelie graf
Bildquelle: amelie graf

Starte Deine Projektanfrage einfach und direkt per E-Mail oder Telefon.