Zero-Waste Schokolade mit minimaler Verpackung

COCOA HUSK PAPER

Die weltweit erste Zero-Waste-Schokolade, von der Herstellung bis zur Verpackung – das ist der Anspruch des indischen Unternehmens Kocoatrait. Seine sozial wie ökologisch nachhaltig erzeugten Schokoladen verpackt Kocoatrait daher in eine Außenhülle, die ausschließlich aus Nebenprodukten der Baumwollindustrie und den bei der Herstellung der Schokolade anfallenden Kakaoschalen hergestellt wird. Das faserbasierte Material ist frei von Plastik und Papier, sodass weder fossile Rohstoffe eingesetzt noch Wälder bewirtschaftet werden müssen. Es ist biologisch abbaubar, kann kompostiert und recycelt werden. Die Druckbögen werden dabei so gewählt, dass möglichst wenig Abschnitte entstehen. Auf die Innenseite druckt Kocoatrait z.B. Grußkartenmotive, die zum Weiterbenutzen der Verpackung einladen. Zum Schutz des Produkts werden die Tafeln in unlaminiertes Aluminium gewickelt, das weltweit problemlos recycelt werden kann. Bei der Sekundär- bzw. Transportverpackung bleibt das Unternehmen ebenfalls plastikfrei und nutzt möglichst nachhaltige Materialien wie Bagasse und Graspapier.

#upcycled #plasticfree #reyclable #biodegradable #compostable

Produktname: COCOA HUSK PAPER
Hersteller: Kocoatrait
Projektstatus: Konzept // Prototyp // Marktreife // Serienreife

Quelle: Kocoatrait
Bildquelle: Kocoatrait

Starte Deine Projektanfrage einfach und direkt per E-Mail oder Telefon.